Schrift vergrößern Schriftgröße zurücksetzen Schrift verkleinern
News
Karatelegenden in Gams
Geschrieben von: Claudio   
Donnerstag, den 20. Mai 2010 um 13:05 Uhr

Ueber die Auffahrtstage war das Rheintal eine Hochburg des Karatesports. Bereits zum dritten Mal in Folge gaben einige der besten internationalen Instruktoren ihr Können in Gams weiter. Diese Gelegenheit liess sich die Karateschule Rüthi nicht entgehen und war mit vollem Einsatz dabei.

Gut 100 Teilnehmer brachte Bruno Koller, 7.Dan aus Luzern mit seinen Uebungen zum Schwitzen. Immer wieder ging es mit voller Kraft die Halle auf und ab.

Den detailierten Ausführungen von Sensei Kebo, 8.Dan konnten dann nicht mehr alle folgen, denn Kebo San unterrichtete vor allem die seltenen Katas des legendären Grossmeisters Asai Tetsuhiko.

Leider konnte Asai Shihan (†2006) nicht mehr wie in früheren Jahren selber mitwirken, dafür reiste seine Frau Keiko als offizielle Leiterin des IJKA Weltverbandes nach Gams. Trotz ihrer gut 70 Jahre liess sie es sich nicht nehmen die Karatekas jeden Tag eine Stunde zusätzlich in Gi-Gong zu unterrichten. Diese weichen Formen der Bewegung und der Atemtechnik eignen sich zur Entspannung nach einem harten Karatetraining oder als Heilmethode.

Weniger dem heilen, als vielmehr der aktiven Profilaxe vor Fremdeinwirkung hat sich Andrej Dormenko, 7.Dan verschrieben. Kompromisslos geht er mit Angreifern um, setzt dabei teilweise klassische Karatetechniken ein, bereichert diese aber zusätzlich mit  wirkungsvollen Griffen und Schlägen an ungeahnte Schmerzpunkte.

Ohne Verletzungen, dafür um einen grossen Erfahrungsschatz reicher kehren die Rüthner Karatekas von diesem Camp zurück und freuen sich darauf die neuen Erkenntnisse umsetzen zu können.

 

 

 

 

 
<< Start < Zurück 21 22 23 Weiter > Ende >>

Seite 23 von 23